IB.SH-Unter­nehmerinnenpreis

Seit 2017 lobt die Investitionsbank Schleswig-Holstein den IB.SH-Unternehmerinnenpreis aus. „Mit dem IB.SH-Unternehmerinnenpreis wollen wir qualifizierte Frauen motivieren, in Schleswig-Holstein unternehmerische Verantwortung zu übernehmen“, so Erk Westermann-Lammers, Vorsitzender des Vorstands der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH).

Der Preis zielt nicht nur auf etablierte Unternehmerinnen ab, auch Gründerinnen haben eine Chance: Neben der IB.SH-Unternehmerin zeichnet die IB.SH auch eine IB.SH-Newcomerin aus. Der Termin für die nächste Preisvergabe befindet sich in Abstimmung. Beeindruckende Bewerberinnen der letzten Jahre stellen wir Ihnen hier vor.


Die Jury

  • Heike Claßen, Geschäftsführerin des Bildungs- und Tagungszentrums Tannenfelde
  • Susann Dreßler, Leiterin der IB.SH Förderlosten und Regionalvertretung der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) für Schleswig-Holstein, Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
  • Manuela Görcke, Geschäftsführerin der OTHEB GmbH in Kiel, IB.SH-Unternehmerin 2019 (Jurymitglied ab 2021)
  • Nils Thoralf Jarck, stellv. Hauptgeschäftsführer IHK zu Lübeck, verantwortlich für Existenzgründung und Unternehmensförderung, IHK Schleswig-Holstein
  • Dr. Yvonne Susanne Kellersohn, Geschäftsführerin des Landesverbands der Freien Berufe in Schleswig-Holstein
  • Dr. Kirsten Mikkelsen, wiss. Mitarbeiterin am Int. Institut für Management und ökonomische Bildung, Abteilung Wirtschaftswissenschaften und ihre Didaktik, Europa-Universität Flensburg (Patin der Auszeichnung IB.SH-Newcomerin)
  • Pressevertreter oder Pressevertreterin (angefragt)
  • Simone Speck, Obermeisterin der Maler-Lackierer-Innung Neumünster, Vizepräsidentin der Handwerkskammer Lübeck
  • Vertreter oder Vertreterin des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein (angefragt)
  • Prof. Dr. Ute Vanini, Fachbereich Wirtschaft, Fachhochschule Kiel
  • Erk Westermann-Lammers, Vorstandsvorsitzender der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)

Die IB.SH-Unternehmerin erhält

  • 5.000 Euro Preisgeld
  • ein kurzes Video-Porträt
  • Skulptur des schleswig-holsteinischen Künstlers Volker Tiemann

Die IB.SH-Newcomerin erhält

  • Gutschein in Höhe von 2.000 Euro für eine strategische Unternehmensberatung
  • ein kurzes Video-Porträt

Schirmherrschaft

Dr. Bernd Buchholz

Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein

„Schleswig-Holstein soll Gründerinnenland werden. Dazu brauchen wir weibliche Vorbilder, um mehr Frauen für Selbstständigkeit und Unternehmertum zu begeistern.“

Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein

Friederike C. Kühn

Schirmherrin und Präses der IHK Schleswig-Holstein

„Ein Unternehmerinnenpreis ist für Schleswig-Holstein sehr wichtig. Er stärkt bestehende und motiviert zukünftige Unternehmerinnen, bei uns in Schleswig-Holstein aktiv und sichtbar zu werden.“

Friederike C. Kühn, Schirmherrin und Präses der IHK Schleswig-Holstein

IB.SH-Unternehmerin 2019

Manuela Görcke, OTHEB GmbH

Manuela Görcke ist Gründerin und Geschäftsführerin der OTHEB GmbH. Mit psychosozialen Beratungsleistungen rund um die Uhr und ohne Wartezeiten hilft sie Unternehmen dabei, ihr betriebliches Präventions- und Gesundheitsmanagement zu verbessern und zukunftsfähig zu machen. Über 100 Unternehmen vertrauen bereits auf die qualifizierte Beratung ihres Kieler Unternehmens OTHEB zur schnellen und unkomplizierten Unterstützung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies ist seit kurzem auch mit Hilfe eine App möglich: „Wenn wir den nächsten Schritt machen mit der Digitalisierung, dann sind wir tatsächlich auf dem richtigen Weg“, sagt sie. OTHEB hat 47 Beschäftigte.

Finalistinnen 2019

Claudia Brömel und Anja Fromm, Auris Hörakustig GbR

Claudia Brömel und Anja Fromm, Geschäftsführerinnen der Auris Hörakustik GbR, sind Hörakustikerinnen mit Leib und Seele. 2016 hatten die beiden Meisterinnen den Mut, den Lübecker Betrieb  gemeinschaftlich zu übernehmen. Sie beraten und versorgen Kunden vom Säuglings- bis ins hohe Erwachsenenalter mit hochwertigen Hörsystemen, ihr besonderes Augenmerk liegt aber auf der Versorgung von Kindern.

Claudia Busse-Uhrig, Viva Maris GmbH

Claudia Busse-Uhrig, Geschäftsführerin der Viva Maris GmbH, Schenefeld, produziert unter der Marke „Maris Algen“ biozertifizierte, vegane und vegetarische Produkte mit Meeresalgen. Mit Algen-Brotaufstrich oder Algen-Pasta will sie unseren Speisezettel gesund und nachhaltig bereichern und auf den Wert des einzigartigen Ökosystems Meer aufmerksam machen.

IB.SH-Newcomerin 2019

Claudia Valder, Systema Natura GmbH

Claudia Valder, Geschäftsführerin der Systema Natura GmbH, ist Expertin für Wirkstoffe aus Arznei- und Duftpflanzen. Ihre besondere Leidenschaft gilt ätherischen Ölen. Seit 2016 unterstützt sie Arzneimittel- oder Kosmetikhersteller bei der Produktentwicklung und dem Aufbau transparenter Lieferketten im In- und Ausland. Sie sagt: „Mein Anspruch ist es, die Schätze der Natur auch in einer hochentwickelten Welt langfristig für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu erhalten“. Derzeit baut Claudia Valder eine eigene Produktion in Flintbek auf.

Festliche Preisverleihung des IB.SH-Unternehmerinnenpreises 2019

Am 17.05.2019 wurde in Lübeck zum zweiten Mal der IB.SH-Unternehmerinnenpreis verliehen. Gewinnerin und damit IB.SH-Unternehmerin 2019 ist Manuela Görcke von der OTHEB GmbH, Kiel. Mit  auf dem Siegertreppchen standen Claudia Brömel und Anja Fromm von der AURIS Hörakustik Brömel & Fromm GbR sowie Claudia Busse-Uhrig von der Viva Maris GmbH. Erstmalig wurde auch eine IB.SH-Newcomerin ausgezeichnet: Claudia Valder von der Systema Natura GmbH. Damit will die IB.SH besonders Gründerinnen und Gründungswilligen Mut machen, unternehmerisch tätig zu werden. Als Patin dieser Auszeichnung fungierte Dr. Kirsten Mikkelsen von der Europa-Universität Flensburg.

Die Preisverleihung fand als eigene Abendveranstaltung am Rande des IHK-Kongresses „Frauen in Führung im Norden“ statt. Sabine Sütterlin-Waack, Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, und Schirmherrin Friederike C. Kühn, Präsidentin der IHK Schleswig-Holstein, unterstrichen die Bedeutung sichtbarer Vorbilder für Unternehmerinnen. Im Vorfeld der Preisvergabe moderierte Harriet C. Heise (NDR) einen Talk mit Erk Westermann-Lammers, dem Vorstandsvorsitzenden der IB.SH, und IB.SH-Unternehmerin 2017 Dr. Inez Linke, oceanBASIS GmbH. 

Der Jury lagen insgesamt 62 Bewerbungen von Unternehmerinnen vor. Bewertet wurden das Geschäftsmodell, die Marktchancen und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sowie den wirtschaftlichen Erfolg und Aspekte zur Unternehmenskultur und Nachhaltigkeit.


Dynamisch nach vorn

Einige Unternehmerinnen aus Schleswig-Holstein haben wir zur Ihren Strategien im Umgang mit der Corona-Pandemie befragt. Ihre Berichte sehen Sie im Video: 

Ansprechpartner für Unternehmen und Existenzgründungen

Portrait von Susann Dreßler
Portrait von Christian Hank
Portrait von Ulrike Kiehne
Portrait von Katharina Preusse

Zentrale Kontaktdaten der Förderlotsen

Besuchsadresse: IB.SH, Haus der Wirtschaft, Lorentzendamm 22, 24103 Kiel

0431 9905-3365

Die Förderlotsen bieten ihre Beratung auch per Video- und Textchat an. Vereinbaren Sie hierfür gerne einen Termin - per E-Mail oder Telefon.

Gesellschaftliches Engagement der IB.SH

Portrait von Dr. Anette Froesch

Dr. Anette Froesch

Corporate Social Responsibility
0431 9905-3310

Mit freundlicher Unterstützung durch